Abstürzen wie die Profis...

Wolfgang Kluge
wolfgang@vbwelt.de

Mal wieder ein nicht ganz so ernst gemeinter Beitrag meinerseits...aber wer´s gebrauchen kann ...

Beim Testen sollte man allerdings etwas aufpassen ;)...
Vorher unter Umständen mal speichern (soll nur ein Vorschlag sein*g*)

 Deklaration:
Private Declare Sub FatalExit Lib "kernel32" (ByVal code As Long)
Private Declare Sub FatalAppExit Lib "kernel32" Alias "FatalAppExitA" (ByVal uAction As Long, ByVal lpMessageText As String)


Viel Beschreibung gibts diesmal nicht.
Einfach probieren.
Ach ja,...ist alles in allem harmlos(schätz ich)


' Standardabsturz
FatalExit 0

' Die etwas älter Aussehnende und deswegen gefürchterte Variante
' Bei Zeilenumbruch mal ausnahmsweise kein CarrigeReturn...nur LineFeed!!
FatalAppExit 0, "Aus (un)erfreulichen Gründen muss ich Mitteilen:" & vbLf & "Nix geht mehr"


Noch was: Die Reaktion der Funkionen ist unter Win2k und WinXP leider etwas anders:
FatalExit meldet gar nichts mehr, und FatalAppExit bringt "nur" eine normale MsgBox zum Vorschein.